Evangelische Kirche in Altencelle

Willkommen auf der Internetseite der Kirche in Altencelle. Eine alte Kirche in schöner Natur. Ein offener Ort für Heimische und Hinzukommende.

1523899463.xs_thumb-

Die Berliner Blockade und Luftbrücke 1948/49 und ihre Auswirkungen auf Celle

Wann?
24.05.2018, 19:00 Uhr
Was?
Missing_medium
Bild:
Der großartige Einsatz der Menschen nach dem Krieg und die Integration der Flughäfen Wietzenbruch und Faßberg in das gigantische Unternehmen der Luftbrücke Berlin in den Jahren 1948/49 jährt sich in diesem Jahr nun zum
70. Mal.
Herr Werner Holthusen, Oberstudiendirektor a.D., wird zu diesem Thema am Donnerstag, 24. Mai um 19.00 Uhr im Gemeindehaus der Ev.luth. Kirchengemeinde Altencelle einen Vortrag halten.

Die Gemeinde ist herzlich eingeladen.
Wo?
Gemeindehaus
An der Gertrudenkirche
29227 Celle
1523899463.xs_thumb-

Blues und Swing auf 30 Saiten -- Gabriele und Martin Janneck konzertieren mit Laute und Gitarre

Wann?
27.07.2018, 19:00 Uhr
Was?
Medium
Bild: PR
Mit Barocklaute und Swing-Gitarre spielen Gabriele und Martin Janneck Blues, Swing und immer mal etwas Barockes. Wie gut das alles zusammen passt, ist am Freitag, dem 27. Juli, um 19 Uhr bei einem Konzert in der evangelischen Kirche Altencelle zu erleben. Der Eintritt ist frei, es wird um eine Spende gebeten.
Der Tonumfang von Gabrieles Barocklaute mit 24 Saiten ist riesig, er reicht von hohen Tönen bis weit in die Tiefen eines Kontrabasses. Wenn Martin mit seiner Bluesgitarre dazukommt, sind die beiden Musiker eine richtige Band, wenn auch leiser.
Während der Alltag in vielen Bereichen immer lauter wird, setzen Gabriele und Martin gerne auf ihre akustischen Instrumente. Deren Klänge lassen einen innerlich zur Ruhe kommen. Das heißt nicht, dass es nicht auch mal überaus fetzig zugehen kann – doch das passiert unterhalb der Lautstärken von Diskotheken. Außer swingenden Duetten – geistlich und weltlich – warten auf die Besucher Solo-Einlagen auf der Laute mit Repertoire aus Barock oder Frühklassik.
Gabriele hat Laute bei Lutz Kirchhof studiert. Im In- und Ausland gibt sie Konzerte – sowohl als Solistin als auch mit verschiedenen Sängern und Instrumentalisten. Jahrelang arbeitete sie mit dem Tenor Edmund Brownless (Dr. Hoch's Konservatorium Frankfurt am Main). Mit ihm gab sie neben Konzerten auch Kurse als Korrepetitorin. Ferner spielte sie Lautenmusik für die Ausdruckstänzerin Fe Reichelt.
Martin ist Gitarrist und Komponist. Er arbeitet mit Musikern wie dem legendären Gitarristen Ali Claudi, den Pianisten Dias Karimov und Hans-Günther Adam, dem Organisten und Komponisten Christoph Brückner und nicht zuletzt mit Gabriele Janneck. Er hat bei Lesungen unter anderem von Nina Hoss und Roland Jankowsky gespielt und mehrfach bei Vorträgen des Mathematikers Albrecht Beutelspacher. Weitere Informationen gibt es unter
www.duo-janneck.com .
Wo?
Gertrudenkirche
An der Gertrudenkirche
29227 Celle
1523899463.xs_thumb-

Einladung zur Gemeindeversammlung am 27.05.2018

Wann?
27.05.2018, 12:00 Uhr
Was?
Medium
Bild: Gertrudenbote
Alle Gemeindeglieder sind herzlich zu einer Gemeindeversammlung am
27.5. 2018 im Anschluss an den Gottesdienst eingeladen. Unsere Kirchenordnung
sieht eine solche Versammlung einmal im Jahr vor, dem wollen wir
nachkommen und dort über die verschiedenen Bereiche unseres Gemeindelebens
berichten und die Anwesenden zu Fragen an Pastor und Kirchenvorstand
zu Gemeindebelangen ermuntern. Bitte merken Sie sich den Termin vor.
Wo?
Gertrudenkirche
An der Gertrudenkirche
29227 Celle
1523899463.xs_thumb-

Antarktis, der weiße Kontinent
Klimakühlschrank der Erde

Einladung zum Vortrag von Dr. Johann Klages
am 1.Juni 2018, 19:00 Uhr
im Gemeindehaus in Altencelle

„Die Antarktis, der weiße Kontinent am Ende der Welt*. Was jedoch macht diesen entfernten Kontinent so wichtig für uns und warum machen wir uns immer wieder auf den beschwerlichen Weg dorthin? 
Ich freue mich darauf, Sie mitzunehmen auf eine Reise in die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft dieser kalten und faszinierenden Welt und hoffe, Ihnen zeigen zu können, warum das antarktische Eis eben nicht so ewig ist und, wie seine derzeitigen starken Veränderungen uns alle beeinflussen werden.

1523900118.medium

Bild: Dr. Johannes Klages

1523899463.xs_thumb-
1523494328.medium

Bild: Gertrudenbote

1499869258.xs_thumb-

Gesprächskreis Gott und die Welt: Segen

Wann?
03.05.2018, 17:00 Uhr
Was?
Medium
Bild: Gertrudenbote
Segen wird uns im Leben hin und wieder zugesprochen; in der Kindheit von der Mutter: „Heile heile Segen“, beim Gottesdienst vom Pfarrer: “Der HERR segne dich und behüte dich“ und vielleicht vor einer Reise von einem Freund ein irischer Reisesegen : „Mögest Du immer einen Freund an deiner Seite haben“. Wir werden uns darüber austauschen, welche Segen wir kennen, was wir über die Bedeutung und den Sinn vom Segnen wissen und ob und wie wichtig uns die Segen sind.
Ansprechpartner Herr Liebscher, Tel. 86988
Wo?
Gertrudenkirche
An der Gertrudenkirche
29227 Celle
1499869258.xs_thumb-

Kirchenvorstandswahl: Das sind unsere Wahlergebnisse

Bei der Wahl zum Kirchenvorstand am 18. März waren in Altencelle 5 Kirchenvorsteher zu wählen, 2 werden später berufen.

Bei einer Wahlbeteiligung von 14,4 % verteilen sich die Stimmen folgendermaßen:

Julia Appel                   171 Stimmen

Janina Brockert             181 Stimmen

Dr. Susanne Dommes    163 Stimmen

Uwe Giesecke               169 Stimmen

Dörthe Skoeries             186 Stimmen

Frauke Wieters              175 Stimmen

Damit sind zu KirchenvorsteherInnen gewählt: Julia Appel, Janina Brockert, Uwe Giesecke, Dörthe Skoeries, Frauke Wieters. Frau Dr. Susanne Dommes wird Ersatzkirchenvorsteherin.

Wir bedanken uns herzlich bei allen Kandidatinnen und Kandidaten und bei allen, die Ihre Stimme abgegeben haben!


1499869258.xs_thumb-

KIRCHEMITMIR

-Kirchenvorstandswahl 2018-

unter diesem Motto stehen die kommenden Kirchenvorstandswahlen am 11. März 2018, die alle sechs Jahre stattfinden.

Das Amt des Kirchenvorstehers, der Kirchenvorsteherin ist ein besonderes Amt, das mit verschiedenen, auch anspruchsvollen Aufgaben und mit Verantwortung verbunden ist. Von Gottesdienst bis Finanzsatzung, von Friedhof bis Bauunterhaltung, von Gemeindediakonie bis Jugend-, Kinder- und Seniorenarbeit, von Personalplanung bis zur Verwirklichung eigener Projekte kommt alles vor. Auch theologische Grundsatzfragen gehören dazu.

In der Regel tagt der Kirchenvorstand einmal monatlich, berät und entscheidet über die eben genannten Themen gemeinsam mit dem Pastor. Jedes Mitglied des Kirchenvorstandes kann sich in dem Bereich besonders engagieren, der ihm liegt und wie es seine Zeit zulässt.

Die Kirchenvorstandswahlen ermöglichen, dass unterschiedliche Menschen mit verschiedenen Sichtweisen, Meinungen und Fähigkeiten immer wieder neu in der Gemeindeleitung zusammenwirken.

Wer darf wählen?

Das Wahlrecht haben alle Kirchenmitglieder, die bis zum Wahltag das 14. Lebensjahr vollendet haben, konfirmiert sind, am Wahltag der Kirchengemeinde angehören und in die Wählerliste eingetragen sind.

Die Wählerliste liegt im Kirchenbüro zu den Bürozeiten in der Zeit vom 1. Januar 2018 bis zum 14. Januar 2018 aus.

Wer kann gewählt werden?

Mitglieder der Kirchengemeinde können vorgeschlagen werden, die am Wahltag mindestens 18 Jahre alt und seit mindestens drei Monaten Mitglied unserer Kirchengemeinde sind.

Wenn Sie Freude an verantwortlicher Mitwirkung haben und zu unserer Kirchengemeinde gehören, wenn Ihnen die Zukunft der Kirche in unserem Ort wichtig ist, dann melden Sie sich einfach im Pfarramt oder bei einem Kirchenvorsteher. Bis zum 22. Januar 2018 können Wahlvorschläge eingereicht werden. Bis zum 5. Februar müssen dann die Bereitschaftserklärungen der Kandidaten vorliegen.

Wir freuen uns auf Ihre Mitarbeit!

Zwischen dem 6. Februar und dem 11. März 2018 werden dann die Wahlbenachrichtigungen verschickt. Beantragung der Briefwahl ist bis zum 8. März 2018 möglich. Am 11. März wird dann von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr die Wahl durchgeführt.

http://www.kirche-mit-mir.de/startseite




1499869258.xs_thumb-

Eindrücke vom Einführungsgottesdienst
von Pastor Hildebrand Proell

am 24. September
1507549496.medium

Bild: W.Krüger

1499869258.xs_thumb-

"Gerechter Gott - gerechter Mensch"
4. Themengottesdienst zum Reformationsjubiläum

Zum Erntedankfest am Sonntag, 1. Oktober, um 10 Uhr, findet in der Gertrudenkirche der letzte von insgesamt vier Themengottesdiensten zum Reformationsjubiläum statt. Als Prediger wird Vizepräsident Pastor i.R. Dr. Hauschildt zum Thema:„Gerechter Gott – gerechter Mensch“ sprechen. Im Anschluss lädt die Gemeinde zum Kirchenkaffee und Gespräch ins Gemeindehaus ein.
Weitere Posts anzeigen